Gruppe Menschen verschiebenen Alers stehen fröhlich Arm in Arm im Kreis

Kommunale Seniorenpolitik

Lebensqualität im Alter hängt in besonderem Maße von den Umständen am Wohnort ab. Deshalb kommt Kommunen in der Seniorenpolitik eine große Bedeutung zu. Denn auf kommunaler Ebene können freiwilliges Engagement und soziale Netzwerke gelebt werden. Vor Ort entscheidet sich auch, ob eine gute Versorgung durch Dienste und Einrichtungen gesichert ist. Die BAGSO setzt sich dafür ein, die kommunale Politik für ältere Menschen auf eine verbindliche Basis zu stellen. Die Kommunen müssen in die Lage gesetzt werden, ihre Aufgaben bedarfsgerecht zu erfüllen.

Positionspapier

Kommunale Politik für ältere Menschen

Welche Aufgaben sollten Kommunen erfüllen und welche Rahmenbedingungen müssen Bund und Länder dafür schaffen?

Stellungnahme

Erkenntnisse des Altenberichts umsetzen

Der Siebte Altenbericht untersuchte, welche Voraussetzungen vor Ort gegeben sein müssen, damit ein gutes Leben im Alter möglich ist.

Europäisches Mobilitätsprojekt

Von anderen Ländern lernen

Wie sorgende Gemeinschaften gelingen, war Thema von Lernaufenthalten im europäischen Ausland.

Positionspapier

Lokale Seniorenpolitik vor Herausforderungen

Mit zehn Thesen hat sich die BAGSO in die Ausarbeitung des Siebten Altenberichts eingebracht.