Ältere Dame im Bett. Eine jüngere Frau beugt sich zu ihr und gibt ihr einen Kuss auf die Stirn

Letzte Lebensphase

Die Forderung nach guter Versorgung gilt ganz besonders für die Zeit des Sterbens. Politik und Medizin sind aus Sicht der BAGSO gefordert, die Palliativ- und Hospizversorgung flächendeckend auszubauen. Auch Krankenhäuser und Pflegeheime müssen angemessene Rahmenbedingungen für ein Sterben in Würde sicherstellen. In einer Gesellschaft, in der Sterben für viele Menschen nicht mehr zur Alltagserfahrung gehört, ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit und dem Sterben zudem ein wichtiger Teil von Bildungsarbeit.

Positionspapier

Würde bis zuletzt!

Die BAGSO hat Anregungen und Forderungen zur Gestaltung der letzten Lebensphase formuliert.

Stellungnahme

Hospiz- und Palliativversorgung

Angebote müssen Menschen zu Hause, in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern erreichen.

Workshop

Versorgung und Begleitung Sterbender weltweit

Wie kann Selbstbestimmung älterer Menschen in unterschiedlichen Sterbekulturen gewahrt bleiben?