Forum für eine kultursensible Altenhilfe

Das „Forum für eine kultursensible Altenhilfe“ setzt sich seit mehr als 20 Jahren für einen gleichberechtigen Zugang und eine gleichwertige Qualität von Pflege, Betreuung und Beratung eingewanderter Seniorinnen und Senioren ein. Es ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Verbänden aus den Arbeitsfeldern der Altenhilfe und Migrationsarbeit, von Migrantenorganisationen und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Die BAGSO engagiert sich seit vielen Jahren in dem Netzwerk.

Das "Forum für eine kultursensible Altenhilfe" will dazu beitragen:

  • Kultursensibilität und interkulturelle Öffnung in den Regeldiensten besser zu etablieren
  • den Informationsstand von Einwanderinnen und Einwanderern zu den Angeboten der Altenhilfe durch verständliche Beratungsmöglichkeiten zu verbessern
  • die Zusammenarbeit zwischen Altenhilfe, Migrationsdiensten und Zugewanderten zu intensivieren
  • Politik und Kostenträger für diesen strukturellen Entwicklungsbedarf zu sensibilisieren
  • Vernetzungsstrukturen auf regionaler Ebene sowie auf Bundesebene zu initiieren

Angebote und Arbeitsweise

Das Forum ist bundesweit über vier Regionalstellen breit vernetzt. Die Ansprechpartner in den Regionen bieten Information, Beratung und Vernetzung, unter anderem durch Info-Mailings und die Vermittlung von Referentinnen und Referenten.

Das Forum trifft sich in regelmäßigen Abständen in einer Koordinierungsgruppe, der unter anderem Vertreter und Vertreterinnen von Wohlfahrsverbänden und Migratenorganisationen angehören.

Mitglieder der Koordinierungsgruppe PDF


Memorandum für eine kultursensible Altenhilfe

Das Memorandum für eine kultursensible Altenhilfe ist die Grundlage für die Arbeit des Forums. Die Unterzeichner setzen sich dafür ein, allen älteren Menschen den Zugang zu den Institutionen zu erleichtern.

Memorandum für eine kultursensible Altenhilfe
Zum Memorandum

Unterzeichnerliste
Zur Liste

Für eine kultursensible Altenpflege – Eine Handreichung
Zur Handreichung