Nationales Gesundheitsziel "Gesund älter werden"

Als siebtes nationales Gesundheitsziel wurde 2012 das Ziel „Gesund älter werden“  verabschiedet. An der Ausarbeitung beteiligten sich Vertreterinnen und Vertreter aus Bund, Ländern, Selbstverwaltung, Zivilgesellschaft und Wissenschaft. Den Vorsitz hatte Rudolf Herweck für die BAGSO. Das Gesundheitsziel umfasst 13 Zielformulierungen für die Altersgruppe ab ca. 65 Jahren. Zudem wurden Empfehlungen für Maßnahmen in drei Handlungsfeldern festgelegt:

Handlungsfeld I: Gesundheitsförderung und Prävention

Handlungsfeld II: medizinische, psychosoziale und pflegerische Versorgung

Handlungsfeld III: besondere Herausforderungen

Die nationalen Gesundheitsziele  sind Bestandteil der Demografiestrategie der Bundesregierung und umfassen Vereinbarungen der verantwortlichen Akteure im Gesundheitssystem. Die Arbeitsgruppe des Kooperationsverbundes „Gesund älter werden“ begleitet die weitere Umsetzung der Maßnahmen und ihre Verstetigung.