Politische Teilhabe älterer Bürgerinnen und Bürger stärken

Mitdenken, Mitgestalten und Mitentscheiden

Die politische Teilhabe älterer Menschen reicht vom politischen Engagement in Wahl­ämtern und Parlamenten über die Mitwir­kung in Seniorenvertretungen und Alten­parlamenten bis hin zum Engagement in Bürgerinitiativen oder sozialen Bewegungen. Verschiedene Formen der Bürgerbeteiligung wie Bürgerdialoge oder Bürgerräte bieten ebenfalls Möglichkeiten der Partizipation. Schließlich gewinnen digitale Formen der politischen Mitwirkung an Bedeutung.

Expertinnen und Experten aus der Zivilgesellschaft, der Politik und der Wissenschaft diskutierten die Frage, wie die politische Teilhabe älterer Menschen gestärkt werden kann – in Zeiten der Pandemie und darüber hinaus. Rund 160 Aktive aus den BAGSO-Mitgliedsverbänden hatten sich im Vorfeld registriert und konnten die Beiträge am Bildschirm mitver­folgen und sich an der Diskussion beteiligen.

Im Rahmen der Fachtagung wurde folgenden Fragen nachgegangen: Wie kann die politische Teilhabe älterer Men­schen sichergestellt werden? Welche Pers­pektiven ergeben sich für die Vertretung der Interessen älterer Menschen? Und inwieweit müssen sich Verbände und Vereine weiter­entwickeln, um dem Bedürfnis nach Mit­gestaltung und Mitentscheidung gerecht zu werden?

Tagungsdokumentation

Programm