Preisträger der Kategorie "Bildung und Kultur"

Platz 1: Stiftung Generationen-Zusammenhalt mit dem Projekt "KULTURISTENHOCH2", Hamburg

Foto: KULTURISTENHOCH2 / Anja Jung
Eine ältere Damen und eine junge Frau genießen ein Getränk am Rande einer kulturellen Veranstaltung und lächeln sich dabei an.

KULTURISTENHOCH2 ermöglicht wirtschaftlich und/oder körperlich eingeschränkten Seniorinnen und Senioren kostenlos und regelmäßig Besuche vielfältiger Kulturveranstaltungen. Begleitet werden sie dabei von Schülerinnen und Schülern aus ihrem Stadtteil. Die kulturellen Angebote dienen als Gelegenheit, eine Brücke zwischen Jung und Alt zu bauen, Teilhabe, Begegnung und Austausch zu fördern und zum Zusammenhalt anzustiften.

Zur Projektseite


Platz 2: Zentrum für Migranten und Interkulturelle Studien e.V. (ZIS) mit dem Projekt "Alt ist nicht gleich alt", Bremen

Foto: Zentrum für Migranten und Interkulturelle Studien e.V.
Seniorinnen und Senioren sitzen an einem Tisch. Jeder ist in ein Kunstprojekt vertieft. Dazu stehen viele künstlerische Materialien wie Pinsel, Farben, Vorlagen etc. auf dem Tisch.

Das Projekt "Alt ist nicht gleich alt" in Bremen zielt auf die Förderung der Integration von Migrantinnen und Migranten im Sinne gesellschaftlicher Teilhabe und Chancengleichheit. Dafür haben Freiwillige einen bunten Strauß von Aktivitäten entwickelt, die zum Mitmachen einladen - vom Malkurs über eine Nähgruppe in einer offenen Kreativwerkstatt bis hin zu Theaterworkshops und dem Aufbau eines "Virtuellen Museums der Migration".

Zur Projektseite