Prof. Dr. Ursula Lehr

Die Gerontologin Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr ist der BAGSO seit ihrer Gründung in verschiedenen Funktionen eng verbunden. Ursula Lehr gilt als „Gerontologin der ersten Stunde“ in Deutschland. Von 1988 bis 1991 war sie Bundesministerin für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit im Kabinett von Helmut Kohl. In dieser Zeit verantwortete sie den ersten Altenbericht der Bundesregierung und die Verabschiedung des Bundesaltenplans. Von 2009 bis 2015 hatte sie den BAGSO-Vorsitz inne, anschließend war sie bis 2018 Stellvertretende Vorsitzende. Bis heute setzt sie sich als Ehrenvorsitzende für ein positives Altersbild und für geeignete Rahmenbedingungen für ein aktives Altern ein.