Beiträge im Plenum

Zu Beginn des Fachkongresses machte Bundesministerin Dr. Franziska Giffey ihren Leitsatz in der Engagementpolitik deutlich: " Wir kümmern uns um die Kümmerer". Es ist wichtig, dieses Engagement sichtbar zu machen, öffentlich zu würdigen und wertzuschätzen.

Dr. Ulrich Schneider hob in seinem Impuls hervor, dass Vereinsamung kein privates Schicksal sei, sondern jeden treffen kann. Es betrifft nicht nur Älter oder "Sonderlinge". Der Verlust wichtiger sozialer Bindungen ist ein systemisches Risiko.

Der Moderator Stefan Rupp führte gemeinsam mit Bundesministerin Dr. Franziska Giffey ins Thema ein.
Bundesministerin Dr. Franziska Giffey auf der Bühne im Gespräch mit dem Moderator, der ihr gerade das Mikrofon reicht. Im Hintergrund das Bühnenbild mit dem Titel der Veranstaltung.
Bundesministerin Dr. Franziska Giffey dankte allen Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmern.
Bundesministerin Dr. Franziska Giffey am Rednerpult
Hauptgeschäftsführer Dr. Ulrich Schneider stellte Ergebnisse der Fachtagung des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbands zur Einsamkeit im Alter vor.

© Harms
Dr. Ulrich Schneider am Rednerpult
Das Publikum folgte interessiert dem berührenden BAGSO-Film "Einsamkeit im Alter".
Interessierte und aufmerksame Zuhörer in gefüllten Saalreihen