Pressemitteilung 8/ 2003

Bonn (BAGSO), 21.10.2003

BAGSO Verbraucherempfehlung für "BärenTicket" des Verkehrsverbundes
Rhein-Ruhr

 

Am 1. Oktober 2003 startete im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr das "BärenTicket". Es handelt sich dabei um ein preiswertes und mit zahlreichen Vorteilen ausgestattetes verbundweites Ticket für den gesamten VRR. Das Gebiet des VRR umfasst Haltern im Norden, Solingen im Süden, Dortmund im Osten und reicht bis zur holländischen Grenze im Westen.

Das Ticket ist für Menschen ab 60 Jahre als Jahresabo erhältlich und kostet 42,95 € im Monat. Es gilt rund um die Uhr. Als besonderen Service bietet es Fahrten der 1. Klasse in S-Bahn, Regionalbahn und RegionalExpress. Mit dem BärenTicket können weitere Personen kostenlos mitgenommen werden. Fahrrad und Hunde brauchen ebenfalls keinen Fahrschein. Es ist zusätzlich mit einer Mobilitätsgarantie ausgestattet. Bei mehr als 20 Minuten Verspätung der Verkehrsmittel kann der Kunde mit dem Taxi oder ICE und IC zum Zielort weiterfahren und sich die Kosten bis zum 30 € erstatten lassen.

Dieses Angebot hat die BAGSO überzeugt. Roswitha Verhülsdonk, Vorsitzende der BAGSO: "1,8 Millionen Menschen über 60 leben im VRR-Gebiet. Dieses Angebot bietet zahlreiche Vorteile, jederzeit mobil und unabhängig zu sein".

 

 

Anlässlich der SenNova Hannover übergab Frau Verhülsdonk in Anwesenheit von Bundesministerin Frau Renate Künast die Urkunde zur BAGSO-Verbraucher-empfehlung den Vertretern des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr.

Weitere Informationen:  BASIQ-TEAM

    Dr. Barbara Keck, Klaus Uwe Meier

    Telefon 02244-92 56 92

    Fax 02244-92 56 99

    eMail: meier@basiq.info

 

 

Logo zum 12. Deutschen Seniorentag mit dem Motto "Brücken bauen"
Projekt Im Alter IN FORM: Gesund essen, mehr bewegen!
Logo Digital-Kompass
Logo der InternetWoche