Onlineversion des Newsletters
 
BAGSO - aktuell  
     
  Übersicht:  
 
   
     
 
 

Informationen aus der BAGSO und den BAGSO-Verbänden

BAGSO-Wirtschaftsdialog am 21. September 2017 in Bonn

"Einfach - mit - Gefühl" ist das Motto des BAGSO Wirtschaftsdialogs. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein, mehr über verständliche Sprache und Bilder zu erfahren und sich mit Akteuren von gemeinsam entwickelten und erfolgreichen Projekten auszutauschen. Neben Franz Müntefering, der den Dialog mit "Sagen, was ist und Zuversicht geben" eröffnet, stehen weitere praxiserfahrene Expertinnen und Experten aus Organisationen und Unternehmen zur Diskussion bereit. 

www.bagso-service.de

zurück

Fachtagung „Erfolgsfaktor Badezimmer für die Pflege zu Hause“ am 13. 11.2017 in Berlin

Zentraler Erfolgsfaktor für die Pflege zuhause ist die Weiterentwicklung des Bades hin zu einer gesundheitsorientierten Umgebung für ältere und pflegebedürftige Menschen. Im Dialog mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Pflege, mit Betroffenen, mit SHK-Handwerkern und der Politik möchten der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) und die BAGSO bauliche Qualitätskriterien für die Pflege zuhause definieren. Für BAGSO-Organisationen steht eine begrenzte Zahl kostenfreier Tagungskarten zur Verfügung. Wenn Sie Interesse an der kostenfreien Teilnahme haben, wenden Sie sich bitte an kontakt@bagso-service.de.

www.zvshk.de

zurück

Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V. (BaS): Projekt "SelbstBestimmt im Alter!" in der ARD

Das Projekt "SelbstBestimmt im Alter!" der BaS hat es bis kurz vor die "Tagesschau" geschafft. Am Beispiel des Senioren- und Pflegestützpunktes (SPN) Celle wurde gezeigt, wie Ehrenamtliche ältere Menschen im Alltag unterstützen, damit diese länger selbstständig zuhause leben können. 15 Seniorenbüros arbeiten derzeit im Projekt, das die BaS mit Förderung des BMFSFJ realisiert.

www.seniorenbueros.org

zurück

Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e.V. (BISS): Jahrestagung vom 30. bis 31. Oktober 2017 in Köln

Wie gestalten sich die sorgenden Gemeinschaften für ältere schwule Männer und ihre (Wahl-) Familien? Die BISS-Jahrestagung geht dieser Fragestellung unter Hinzunahme des 7. Altenberichts nach. Sie richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche in der schwulen Community, in Aidshilfen, Seniorenarbeit und Altenhilfe. Zum Abschluss des ersten Tages der Tagung erhält BISS den Jean-Claude-Letist-Preis in der Volksbühne am Rudolfplatz.

www.schwuleundalter.de

zurück

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. (DAlzG): Ratgeber in rechtlichen und finanziellen Fragen bei Demenz

Die 9. Auflage der Broschüre richtet sich an Betroffene, Angehörige, Fachleute und ehrenamtliche Helfer und gibt in leicht verständlicher Form Auskunft u.a. zu den Möglichkeiten von Vorsorgeverfügungen, zur rechtlichen Betreuung, zur Geschäfts- und Testierfähigkeit, zur Anerkennung einer Schwerbehinderung, den Möglichkeiten einer frühzeitigen Berentung sowie den Leistungen von Pflegeversicherung und Sozialamt für Menschen mit Demenz. Der Ratgeber kann bei der DAlzG bestellt werden.

http://shop.deutsche-alzheimer.de

zurück

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. (dv): Fachtag "Betreuungsrecht" am 11. November 2017 - bitte vormerken!

Der Fachtag bietet Informationen zu aktuellen Themen des Betreuungsrechts und eine Plattform zum fachlichen, überregionalen, bundesweiten Austausch. Diskussionsschwerpunkte sind Weiterentwicklungsbedarfe des Betreuungsrechts in struktureller Hinsicht und zur Stärkung des Selbstbestimmungsrechts hilfebedürftiger Erwachsener sowie die Frage, wie Ehrenamt vonseiten der im Betreuungsrecht tätigen unterschiedlichen Institutionen, Behörden und Gerichte bestmöglich unterstützt und gefördert werden kann.
Das endgültige Programm wird im September veröffentlicht.

www.deutscher-verein.de

zurück

Informationen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

Sozialwahl 2017: Stichtag für Mitglieder der BARMER auf den 4. Oktober verschoben

Durch die Fusion von BARMER GEK und Deutscher BKK entstand am 1. Januar 2017 die neue BARMER. Der Zusammenschluss beider Kassen hat Auswirkungen auf die Sozialwahl 2017. Aufgrund gesetzlich vorgegebener Fristen im Wahlkalender wurde der Wahltag für die Mitglieder der BARMER auf den 4. Oktober 2017 festgelegt.

www.sozialwahl.de

zurück

Dossier "Demografischer Wandel"

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat ein Dossier "Demografischer Wandel" veröffentlicht. Es bietet Informationen und Materialien zur Bevölkerungsentwicklung in Deutschland und deren Auswirkung auf das Wachstum, Wirtschaft und Arbeit, die föderalen Strukturen und die Gesellschaft sowie die Folgen für die Infrastrukturangebote.

www.bpb.de

zurück

Veranstaltungen

8. September 2017, Berlin: Auftaktveranstaltung zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Teilnehmende der Eröffnungsfeier der 13. Woche des bürgerschaftlichen Engagements erwartet ein interessantes Programm mit prominenten Gästen, mit vielen Engagierten sowie den Engagement-BotschafterInnen 2017. Auf einem "Engagement-Markt" wird Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung geboten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

www.engagement-macht-stark.de

zurück

25. September 2017, Berlin: Seniorenpolitische Fachtagung "Gesund alt werden – Von nix kommt nix!"

Ansatzpunkte und Angebote zum Erhalt und zur Wiederherstellung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit sind vielfältig und unübersichtlich. Auf der Tagung des dbb beamtenbund und tarifunion soll mit Fachleuten aus dem Kreis der Organisatoren und Anbieter sportlicher oder anderer Aktivitäten sowie Verantwortlichen aus Politik und der Seniorenarbeit über neue Konzepte der Gesundheitsfürsorge für ältere Menschen nachgedacht werden. Auch die Stellv. BAGSO-Vorsitzende Frau Prof. Dr. Ursula Lehr wird sich in ihrem Fachvortrag dem Thema widmen.

www.dbb.de

zurück

10. Oktober 2017, Potsdam Fachtag "Lebendige Quartiere zusammen gestalten"

Die Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ) lädt zu diesem Fachaustausch ein, um über bereits bestehende Projekte und neue Ideen zur Gestaltung von Kommunen ins Gespräch zu kommen und zu überlegen, wie gernationenübergreifendes Miteinander im Quartier gelingen kann.

www.fapiq-brandenburg.de

zurück

16. Oktober 2015, Brühl: Fachtagung "Gelingende Kommunikation und Altersdiversität"

Die Tagung findet als Abschlussveranstaltung des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes Ge-Kom („Gelingende Kommunikation im Alter“) statt. Dessen Ziel war es, Merkmale altersgemischter und altershomogener Gespräche im beruflichen wie im sozialen Umfeld zu beschreiben und förderliche bzw. hemmende Kommunikationsmuster zu identifizieren. Die Projektergebnisse werden auf der Tagung vorgestellt, außerdem wird diskutiert, wie aus beruflicher und persönlicher Perspektive altersgemischte Kommunikation gestaltet werden kann.

www.gekom-projekt.de

zurück

17. November 2017, Potsdam: Fachtagung "Betreute Urlaube für Menschen mit Demenz und deren Angehörige"

In dem vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Forschungsprojekt "Entlastung und Stärkung für Pflegebedürftige und Pflegende – Reisen im Tandem (ESPRIT)" wurden sieben betreute Urlaube durch das Institut für Gerontologische Forschung e. V. evaluiert. Die Befunde zeigen, wie sich die Urlaube auf die Lebensqualität und die Versorgungsarrangements der teilnehmenden Tandems auswirken. Ergebnisse sowie Erfahrungen zur Ausgestaltung und Finanzierung von betreuten Urlauben werden auf der Tagung diskutiert.

Programm

www.igfberlin.de

zurück

17. bis 19. November 2017, Berlin: 7. Bundesweite Fachtagung Lesben und Alter

Unter dem Motto "Wie wir wurden, was wir sind. Lesbisches Leben im Alter" wird es auf dem Fachtag des Dachverbandes Lesben und Alter um die Lebenssituation älterer lesbischer Frauen gehen und wie diese verbessert werden kann.

www.lesbenundalter.de

zurück

28. November 2017, Berlin: Fachtag "Arm im Alter: Prävention in der Pflicht?"

Das Thema "Prävention gegen Altersarmut" steht im Mittelpunkt der Tagung des Präventionsnetzwerks Finanzkompetenz e.V.. Eingeladen sind Institutionen aus allen gesellschaftlichen Bereichen mit dem Ziel, gemeinsam daran zu arbeiten, wie man Menschen bei diesem Thema unterstützen kann. Hierzu sollen mögliche und notwendige Akteure miteinander vernetzt und ein „runder Tisch“ etabliert werden, der die Diskussion auch nach dem Fachtag weiter aktiv belebt.

www.pnfk.de

zurück

Veröffentlichungen

BaS impulse "Solidarität in einer älter werdenden Gesellschaft - Folgerungen aus dem Siebten Altenbericht"

Wesentliche Erkenntnisse des Siebten Altenberichts und ihre Bedeutung für die Arbeit der Seniorenbüros wurden auf der Fachtagung "Engagement und Sorgestrukturen im kommunalen Raum – Befunde und Konsequenzen des Siebten Altenberichts der Bundesregierung" der BaS am 10. Mai 2017 in Heidelberg zur Diskussion gestellt. Die jüngste Ausgabe der in loser Folge von der Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros herausgegebenen "impulse" fasst die Ergebnisse dieser spannenden Debatte zusammen und regt damit eine breitere Öffentlichkeitan, sich mit der Umsetzung der Handlungsempfehlungen zu befassen.

Ausgabe 1/2017

zurück

"Umsetzung der Pflegereform vor Ort"

Das neue Themenheft des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. erläutert die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen, diskutiert Rolle und Aufgaben der Kommunen und stellt Ansätze für eine gelingende Umsetzung der Pflegereform vor: quartiersbezogene Pflegeinfrastruktur, Pflegestützpunkte, Senioren-Technikberatung, Fachkräftegewinnung. Es kann beim Lambertus-Verlag bestellt werden.

www.lambertus.de

zurück

Medientipps

Senioren Ratgeber


Der Senioren Ratgeber ist Deutschlands meistgelesene Zeitschrift für Frauen und Männer ab 60 Jahren. In Ihrer Apotheke erhalten Sie das Gesundheits-Magazin kostenfrei. Lesen Sie im September im Senioren Ratgeber:

  • Raus aus der Einsamkeit
    Sich verlassen fühlen tut weh und hat weitreichende Folgen für die Gesundheit. Leser berichten, wie sie Wege aus der Isolation gefunden haben.
  • Arzneitherapie managen
    Wer drei oder mehr Medikamente am Tag einnimmt, hat seit Kurzem Anspruch auf einen Medikationsplan. Wie man den Arzneilotsen richtig nutzt.
  • Kraftstoffe
    Brokkolli und Orangen für die Knochen? Ja, denn unser Stützgerüst braucht nicht nur Kalzium, sondern auch Vitamin D und B12. Wir geben Tipps für einen knochenfreundlichen Speiseplan. 

www.senioren-ratgeber.de

zurück

KuKuk TV im August mit Beiträgen zum Thema Bewegung und Sport

KuKuK-TV ist ein neuer YouTube-Sender, der aus einer gemeinsamen Ideenwerkstatt von Demenzbetroffenen und Künstlern entstanden und vor allem für ältere Menschen interessant ist. Aus der Perspektive von Menschen, die normalerweise nicht im Rampenlicht stehen, werden filmische Reportagen, Berichte, Portraits, Interviews und Tipps veröffentlicht. Zentrales Thema im Monat August ist "Bewegung und Sport" mit Beiträgen zu Bewegungsangeboten, praktischen Tipps sowie einem Interview mit dem BAGSO-Vorsitzenden Franz Müntefering.

www.kukuk-tv.de

zurück

Sonstiges

685 Nominierte im Rennen um den Deutschen Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für freiwilliges Engagement in Deutschland. Im diesjährigen Wettbewerb sind bundesweit 685 engagierte Personen und ihre Organisationen und Projekte nominiert. Details zur Herkunft der meisten Nominierten und ihren Engagementfeldern sind in der beigefügten Pressemitteilung zu finden.

www.deutscher-engagementpreis.de

zurück

"Radeln ohne Alter Bonn e.V." - Einladung zur Eröffnungsfeier

"Radeln ohne Alter Bonn e.V." ist ein neu gegründeter Bonner Verein, der ehrenamtlich Rikscha-Fahrten mit Bewohnerinnen und Bewohnern von Senioren- und Pflegeheimen unternimmt. Ziel ist es, älteren Menschen Zeit zu schenken, ihnen ein Stück Mobilität zurückzugeben und gemeinsam die Stadt neu zu entdecken. Aus Anlass der Fertigstellung der ersten beiden Rikschas lädt der Verein alle Interessierten am 10. September 2017 zur Einweihungsfreier ein.

Einladungsschreiben
Präsentation

Der Verein "Radeln ohne Alter" aus Berlin zählte zu den drei Preisträgern des GERAS-Preises 2016. In der Dokumentation "Engagement für Menschen im Heim" finden Sie u. a. auch eine Beschreibung der Aktivitäten des Vereins. Die Dokumentation kann - auch in größerer Anzahl - bei der BAGSO-Geschäftsstelle angefordert werden.

www.bagso.de

zurück

Kongress "Armut und Gesundheit 2018" - Aufruf zur Beteiligung

Der Kongress "Armut und Gesundheit" findet am 20. und 21. März 2018 unter dem Motto "Gemeinsam. Gerecht. Gesund." in Berlin statt. Eine Vorbereitungsgruppe "Ältere Menschen" ist mit der programmatischen Vorbereitung und Ausgestaltung des Kongressprogramms befasst und bittet um Einreichung von Beiträgen bis zum 9. Oktober 2017.  

Aufruf zur Beteiligung

www.armut-und-gesundheit.de

zurück

Umfrage unter Senioren im Rahmen einer psychologischen Masterarbeit - Bitte um Beteiligung

Anja Siekmann, Studentin der Psychologie, erforscht in ihrer Masterarbeit den Zusammenhang von Resilienz, d.h. seelischer Widerstandskraft, und Religiosität. Dabei möchte sie Unterschiede zwischen Menschen verschiedener Altersgruppen herausarbeiten. Zu diesem Zweck sucht sie Personen, die sich an einer von ihr erstellten Online-Umfrage beteiligen. Diese kann unter folgendem Link aufgerufen werden.

ww3.unipark.de 

LernHaus – Online-Kurse für Menschen ab 55

Die Universität Erlangen-Nürnberg bietet unter dem Namen "LernHaus" seit zehn Jahren Online-Kurse für Menschen ab 55 an. Mehr als 5.000 Seniorinnen und Senioren haben bislang erfolgreich teilgenommen und eine neue Form des Lernens kennengelernt. Die Kurse werden in Zusammenarbeit mit lokalen Seniorenorganisationen durchgeführt und von geschulten Tutorinnen und Tutoren begleitet. Folgende Kurse können besucht werden: "PC oder Tablet für Einsteiger und Fortgeschrittene", "Gesundheit und Wohlbefinden" sowie "Kultur in Europa".

www.lernhaus.net

zurück