Deutscher Evangelischer Verband für Altenarbeit und Pflege e.V. (DEVAP)


Invalidenstr. 29
10115 Berlin

 

Telefon:

0 30 / 8 30 01-2 77

Fax:

0 30 / 8 30 01-2 52 77

 

Internet:

www.devap.de

E-Mail:

info@devap.de

 

BAGSO-Mitglied seit Februar 2006

 

Gründungsjahr:
1935

Vorstand:
Vorsitzender: Ulrike Döring;

Geschäftsführung:
Imme Lanz

Mitgliederzahl/Vertretene Senioren:
Der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) e.V. ist der größte evangelische Fachverband auf Bundesebene und vertritt 1.950 stationäre Einrichtungen der Altenhilfe mit ca. 145.000 Plätzen, über 1.400 ambulante gesundheits-und sozialpflegerische Dienste, mehr als 80 Altenpflegeschulen, zahlreiche Altentagesstätten, Initiativen und Selbsthilfegruppen.

Schwerpunkte:

  • Senioren leisten Hilfe, solidarisch und sozial
  • Senioren setzen sich in Kirche und Gemeinde für Andere ein
  • Senioren engagieren sich politisch

Wer wir sind:
Der DEVAP geht in seinen Ursprüngen auf den "Reichsverband für Evangelische Alters- und Siechenfürsorge" zurück, der 1935 als "Fachverband des Centralausschusses für die Innere Mission der deutschen Evangelischen Kirche" gegründet wurde. 1962 wurde der Vereinsname der fachlichen Entwicklung der Altenhilfe angepasst und in "Deutscher Evangelischer Verband für Altenhilfe" (DEVA) umbenannt. Seit 2004 können neben Landes-und Fachverbänden auch diakonische Unternehmen direkt Mitglied im DEVAP werde. Im Zuge dieser Neustrukturierung wurde der Name des Verbandes geändert in "Deutscher Evangelischer Verband für Altenarbeit und Pflege e.V." Der DEVAP arbeitet mit kirchlichen Stellen und der öffentlichen und Freien Wohlfahrtspflege zusammen und wirkt mit der Diakonie Deutschland in der Sozialpolitik mit.

Aktivitäten:

  • Interessenvertretung der Mitglieder auf bundespolitischer Ebene
  • Profilierung der Altenarbeit und Pflege in der Öffentlichkeit und Positionierung der diakonischen Altenhilfe in den Fachmedien
  • Bearbeitung grundsätzlicher Fragen und Entwicklung von Zielen und Grundlagen diakonischer Altenarbeit und Pflege
  • Dienstleister für Mitglieder durch Informationen, Beratung, Schulung etc.
  • Vernetzung von offenen, ambulanten und stationären Strukturen zur Aufhebung der Sektorengrenzen
  • Förderung von Aus- und Weiterbildung
  • Fachausschüsse der stationären und ambulanten Altenhilfe; der gemeinwesenorientierten Altenarbeit; der Aus-, Fort- und Weiterbildung; diverse themenspezifische Projektgruppen

Internationale Kontakte:
Eurodiaconia

Publikationen:
Positions- und Impulspapiere; Stellungnahmen, www.devap.de;
Publikationen; wöchentliche Rundschreiben; Jahresheft; Presse-mitteilungen und -berichte

Veranstaltungen:
Fachtagungen, Symposium

Struktur: A
Bundesfachverband, Mitglied der Diakonie Deutschland

 

» zu den Landes- und Regionalkontakten des Mitgliedes «

» zur Gesamtliste der BAGSO-Verbände «

» zur BAGSO-Verbandssuche «

Hinweis

Die Adressdaten in der Verbandsdatenbank werden der BAGSO von den Mitgliedsverbänden zum Zwecke der Veröffentlichung im Internet zur Verfügung gestellt.
Die Daten werden regelmäßig aktualisiert und mit Sorgfalt gepflegt. Trotzdem kann die BAGSO keinerlei Haftung oder Gewähr für Aktualität oder Richtigkeit der Daten geben.
Ebenso liegt die datenschutzrechtliche Verantwortung für die Veröffentlichung der Kontaktdaten bei den Mitgliedsverbänden, die diese freigeben.

 

 

Logo zum 12. Deutschen Seniorentag mit dem Motto "Brücken bauen"
Projekt Im Alter IN FORM: Gesund essen, mehr bewegen!
Logo Digital-Kompass
Logo der InternetWoche