„Leuchtturmprojekte“ in der Seniorenbildung gesucht

Die Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“ der BAGSO sucht ab sofort „Leuchtturmprojekte“ aus den Bereichen Seniorenbildung und Digitalisierung.

Bewerben können sich gemeinnützige Organisationen und Initiativen aus ganz Deutschland.

Mit bis zu 5.000 Euro werden vierzig „Leuchtturmprojekte“, die Bildungs- und/oder Digitalisierungsangebote für ältere Menschen in ihren Fokus stellen, ein Jahr lang bezuschusst. Die BAGSO ermutigt besonders jene Projekte eine Bewerbung einzureichen, die sich an schwer erreichbare Zielgruppen richten: zum Beispiel an ältere Migrantinnen und Migranten, Seniorinnen und Senioren mit wenig Bildungserfahrung, Ältere im ländlichen Raum und körperlich, geistig oder seelisch beeinträchtigte ältere Menschen. Eine Expertenjury wählt bis zu vierzig innovative Projekte mit einem niedrigschwelligen Angebot für die Förderung aus.

Bewerben können sich bereits bestehende oder geplante Projekte. Die Förderphase beginnt im September. Es gibt einen Bewerbungsbogen für Projekte, die sich verstärkt an schwer erreichbare Zielgruppen richtet und einen, bei dem der Fokus darauf liegt, Ältere in das Internet und im Internet zu begleiten.

Die Bewerbungsunterlagen können online ausgefüllt werden. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2018.

Bewerbung Leuchturmprojekte - Digitale Bildung für ältere Menschen

Bewerbung Leuchtturmprojekte - Bildung für ältere Menschen aus schwer erreichbaren Zielgruppen

Merkblatt „Leuchtturmprojekte“


Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“

Die Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“ bei der BAGSO ist bundesweite Ansprechstelle für alle Themen rund um lebenslanges Lernen.

Digitalisierung und Bildung stehen nicht nur für den Erwerb von Wissen und Qualifikationen, sondern auch für die Befähigung, sich in jedem Alter mit aktuellen und zukünftigen Aufgaben und Anforderungen aller Art zufriedenstellend und kreativ auseinander zu setzen. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist es, Seniorinnen und Senioren anzusprechen, die bislang nicht an Bildungsveranstaltungen teilnehmen.

Auf der Internetplattform „wissensdurstig.de“ stellt die Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“ Informationen zu Bildungsangeboten für Seniorinnen und Senioren in ganz Deutschland bereit, ebenso Tipps und Materialien zu Digitalisierung und Bildung im Alter, Wissenswertes für Bildungsanbieter, gute Praxisbeispiele sowie aktuelle Informationen über Digitalisierung, Bildung, Projekte, Aktionen und mehr.

Die neue Broschüre „Neugierig bleiben! – Bildung und Lernen im Alter“, die über die Themen Bildung und Lernen im Alter informiert und anregt, ein Leben lang neugierig zu bleiben, können Sie kostenfrei bei der BAGSO bestellen oder auf dieser Seite als PDF-Version herunterladen.

Broschüre Neugierig bleiben! – Bildung und Lernen im Alter


Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und durch einen Fachbeirat begleitet.


Kontakt

Servicestelle Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen

Nicola Röhricht (Projektleitung)
Tel.: +49 228 / 55 52 55 - 54, E-Mail: roehricht@bagso.de

Gerlind Rennoch (Projektreferentin)
Tel.: +49 228 / 24 99 93 - 21, E-Mail: rennoch@bagso.de

Barbara Stupp (Projektreferentin)
Tel.: +49 228 / 24 99 93 - 12, E-Mail: stupp@bagso.de

Svetko Nettekoven (Sachbearbeitung)
Tel.: +49 228 / 24 99 93 - 76, E-Mail: nettekoven@bagso.de

Fax: +49 228 / 24 99 93 - 20


Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO)
Thomas-Mann-Str. 2-4
53111 Bonn


 

 

Logo zum 12. Deutschen Seniorentag mit dem Motto "Brücken bauen"
Projekt Im Alter IN FORM: Gesund essen, mehr bewegen!
Logo Digital-Kompass
Logo der InternetWoche