01.10.2018

Ein gutes Leben im Alter – weltweit

Am Internationalen Tag der älteren Menschen bekräftigt die BAGSO ihre Forderung nach guten Lebensbedingungen für ältere Menschen weltweit. Die Zahl der älteren Menschen steigt auf dem gesamten Globus. Die Mehrzahl lebt in Entwicklungs- und Schwellenländern.


Auch sie haben ein Recht auf angemessenes Wohnen, gesundheitliche Versorgung, soziale Sicherung und Teilhabe.

„Vor allem im Globalen Süden sind viele ältere Menschen in Not und meilenweit von dem entfernt, was der menschenrechtlichen Vorstellung vom guten Altern entspricht“, so Franz Müntefering, Vorsitzender der BAGSO. „Es mangelt an Nahrung und an medizinischer Versorgung und an Schutz vor Gewalt. Aber es fehlen auch Selbstbestimmung, Autonomie und gesellschaftliche Teilhabe.“

Die BAGSO engagiert sich mit der Geschäftsstelle Internationale Altenpolitik auch im internationalen Kontext dafür, die Lebensbedingungen älterer Menschen zu verbessern. Die Broschüre „Ein gutes Leben im Alter – weltweit“ stellt innovative Projekte der Seniorenarbeit rund um den Globus vor.

Geschäftsstelle Internationale Altenpolitik

Bestellung der Broschüre "Ein gutes Leben im Alter – weltweit"


Logo Einsam? Zweisam? Gemeinsam! - Der Wettbewerb  für Initiativen gegen Einsamkeit im Alter!
Projekt Im Alter IN FORM: Gesund essen, mehr bewegen!
Logo der Netzwerkstelle Lokale Allianzen
Logo zum 12. Deutschen Seniorentag mit dem Motto "Brücken bauen"
Schlüsselbild der Geschäftsstelle Internationale Altenpolitik

Geschäftsstelle Internationale Altenpolitik

Logo Digital-Kompass