GERAS-Preis der BAGSO 2016: Die Preisträger stehen fest!

v.l.n.r.
Franz Müntefering, BAGSO-Vorsitzender
Dr. Trude-Lotte Steinberg-Krupp, Stifterin
Simone Langenheder, Verein "Radeln ohne Alter"
Siegfried Binder, Initiative "Lebensnahes Lernen"
Friedrich Riesch, "Pyr-einander e.V.
Prof. Dr. Ursula Lehr, Stellv. BAGSO-Vorsitzende
Die Preisträber des GERAS-Preises

Im Sommer dieses Jahres hatte die BAGSO den von Frau Dr. Trude-Lotte Steinberg-Krupp gestifteten GERAS-Preis ausgeschrieben für „neue Initiativen, die in vorbildlicher Weise dafür sorgen, dass das Leben von Menschen in Alten-und Pflegeheimen lebenswerter wird“.

Die BAGSO erhielt über 100 Einreichungen, durchweg gute Beispiele, die zeigen; wie viele Menschen sich für im Heim lebende Seniorinnen und Senioren engagieren, einige schon seit Jahrzehnten, andere erst seit einem Jahr.

Es fiel der Jury - zusammengesetzt aus der Preisstifterin, der besonders gedankt sei, Frau Prof. Dr. Ursula Lehr, der Stellv. BAGSO-Vorsitzenden, Herrn Prof. Dr. Dr. Rolf Hirsch, Frau Katrin Markus, Mitglied des BAGSO-Vorstands, die Jahrzehnte Geschäftsführerin der BIVA war, und Frau Hergard Nowak, die lange Zeit bei der Bonner Altenhilfe gearbeitet hat – nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen.

Themenheft "Engagement für Menschen im Heim"

Die Preisträger

Powerpoint-Präsentation zu den Preisträgern

Pressemitteilung "GERAS-Preis der BAGSO 2016"

Ausschreibung des Preises